Forex Trading Strategien

Forex Trading Strategien

Eines der besten Mittel, einen Handel zu gewinnen, ist das Portfolio von Forex Trading Strategien, die von Tradern in verschiedenen Situationen angewandt sind. Das Verwenden eines einzelnen Systems ist für einen erfolgreichen Handel nicht genug. Jeder Trader sollte wissen, wie man sich mit allen Marktbedingungen abfindet, was nicht so leicht ist, und eine gute Ausbildung und das Verstehen der Volkswirtschaft verlangt.

Um Ihnen zu helfen, Ihren Bildungsbedarf zu decken und Ihr eigenes Portfolio von Trading Strategien zu gestalten, stellt Ihnen IFC Markets beides - zuverlässige Handelsmittel und viel Information über den populären und einfachen, die von erfolgreichen Tradern angewandten Forex Trading Strategien zur Verfügung.

Die Handelsstrategien, die wir vertreten, passen allen Tradern, den Anfängern und auch den erfahrenen Tradern. Alle Strategien, die unten klassifiziert und erklärt sind, sind zu Bildungszwecken und können von jedem Trader auf verschiedene Weise angewandt werden.

Artikels ListenansichtTrading Strategien PDF

Forex Trading Strategien aufgrund der Forex Analyse

h1 image - IFC Markets

Meiste Trading Strategien basieren auf den allgemeingültigen Prinzipien der Analyse des Devisenmarktes. Mit ihrer Hilfe kann man die Gesetzmäßigkeiten in der Preisdynamik von Vermögen finden. Diese Prinzipien schließen die technische und fundamentale Analyse sowie die Einschätzung der Stimmung des Marktes ein.

Jede von diesen erwähnten Methoden lässt zu, den laufenden Trend zu bestimmen und eine rationale Prognose zu machen, wie sich den Markt in der Zukunft führen wird. Während die technische Analyse hauptsächlich mit den Charts und der mathematischen Statistik zu tun hat, beachtet die fundamentale Analyse die makroökonomischen und politischen Faktoren, die einen wesentlichen Einfluss auf die internationalen Währungskurse haben können. Ein ganz anderes Herangehen verwendet die Strategie der Einschätzung von Marktstimmung, die auf der Meinung der Trader über die laufende Situation auf dem Markt basiert ist. Unten finden Sie ausführliche Information über jede von diesen populären Analysemethoden.

Strategien der technischen Analyse von Forex

Forex technische Analyse ist die Forschung der Markthandlung in erster Linie durch den Gebrauch von Charts zum Zweck, zukünftige Preistendenzen vorauszusagen. Die Forex-Trader können Strategien entwickeln, die auf verschiedenen technischen Analysewerkzeugen einschließlich Börsentendenz, Volumen, Bereich, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, Chartmuster und Indikatoren sowie eine vielfache Zeitrahmenanalyse mit verschiedenen Zeitrahmencharts basieren.

Technische Analysestrategie ist eine entscheidende Methode, Vermögen zu bewerten, das auf der Analyse und Statistik der vorigen Markthandlung, wie vorige Preise und voriges Volumen gestützt ist. Die Hauptabsicht von technischen Analytikern ist nicht das Messen des zu Grunde liegenden Werts des Vermögens, sie versuchen, Charten oder andere Werkzeuge der technischen Analyse zu verwenden, um Muster zu bestimmen, die helfen werden, zukünftige Markttätigkeit vorauszusagen. Ihre Überzeugung besteht darin, dass die zukünftige Leistung von Märkten durch die historische Leistung angezeigt werden kann.

Trading Strategie aufgrund des Trends

Der Trend ist ein grundlegender Begriff in der Theorie der technischen Analyse. Alle Instrumente der technischen Analyse dienen einem einzigen Ziel — zu verstehen, in welchem Trend sich jetzt der Markt befindet. Die Bestimmung des Forex-Trends unterscheidet sich kaum von der allgemeingültigen Bestimmung des Terminus "der Trend". Das ist die Richtung, in der sich der Markt bewegt. Es ist kein Geheimnis, dass der Devisenmarkt aufrecht nicht gehen kann. Seine Trajektorie entsteht aus Preisschwingungen mit den Hochs und Tiefen, oder, wie die Trader öfter sagen, mit Maxima und Minima.

Uptrend Trading Forex Strategy (Chart)

Wie wir schon oben erwähnt haben, besteht die Forex-Tendenz aus einer Reihe von Maxima und Minima, und je nach der Bewegung dieser Hochs und Tiefen kann man den Typ des Trends auf dem Markt verstehen.

Downtrend Trading Forex Strategy(Chart)

Die meisten Trader sind überzeugt, dass der Devisenmarkt nur in zwei Richtungen gehen kann: Entweder nach oben, oder nach unten, jedoch gibt es drei Typen des Trends:

  1. Aufwärtstrend
  2. Abwärtstrend
  3. Seitentrend
Sideways Trend Trading Forex Strategy (Chart)

Die Trader können drei Lösungen fassen: Eine Long-Position zu eröffnen, d. h. kaufen; eine Short-Position zu eröffnen, d. h. verkaufen; und endlich, in den Markt nicht einzugehen, nichts zu unternehmen. Für beliebige Trendrichtung muss man eine besondere Strategie entwickeln.

Bester Punkt für den Kauf ist, wenn sich der Markt nach oben bewegt, und wenn der Markt sich nach unten bewegt, zu verkaufen. Im Falle des Seitentrends ist es vernünftiger, in der Seite zu bleiben.

Handelsstrategie Unterstützung und Widerstand

Die Niveaus der Unterstützung und des Widerstands haben einen sehr wichtigen Platz in der technischen Analyse. Eigentlich sind sie Horizontalen, die anzeigen, wo der Markt den Ausgang des Preises aus dem Trend behindert. Die Linie der Unterstützung wird nach den minimalen Preiswerten und die Linie des Widerstands nach den maximalen Preiswerten des Vermögens gebaut. Auf dem Unterstützungsniveau ist der Einfluss der Marktteilnehmer, die im Kauf stehen, besonders stark. Es wird dem Druck der Investoren, die die Vermögen verkaufen entgegenstehen. Bei der Linie des Widerstands ist die Situation umgekehrt - die Verkäufer von Vermögen (die Bären) überwinden die Käufer (die Stiere). Auf dem Chart des Preisverlaufs kann man die Linie der Unterstützung und des Widerstands bilden, damit man eine Gerade entweder nach den Preishochs oder nach den Punkten der meisten Tiefe entwirft.

Support and Resistance Strategy (Chart)
Um eine aufgrund der Unterstützung und des Widerstands basierende Strategie zu entwickeln, muss man verstehen, wie diese Linien den Trend charakterisieren. Zum Beispiel, beim Aufwärtstrend ist jedes neue Niveau der Unterstützung höher als der Vorige und jedes neue Niveau des Widerstands ist auch höher als der Vorige.

Wenn sich das neue Niveau der Unterstützung niedriger als voriges Minimum zeigt, kann es davon zeugen, dass der Aufwärtstrend zu Ende gegangen ist oder sich zum Seitentrend neigt. Es gibt die Wahrscheinlichkeit, dass der Trend seine Richtung ändern kann. Mit dem Abwärtstrend geschieht die Rücksituation, wenn sich das neue Niveau der Unterstützung nicht niedriger ist, sondern höher ist als der Vorige, kann es ein Signal zur Veränderung der Bewegungsrichtung dienen.

Das Wesen des Handels nach den Linien der Unterstützung und dem Widerstand bleibt solcher: wenn man vermutet, dass das Vermögen im Preis wachsen wird, zu kaufen und, zu verkaufen, wenn es erwartet wird, dass der Preis fallen wird. Das bedeutet, dass, wenn die Notierungen das Unterstützungsniveau erreichen, kaufen die Trader das Vermögen. Wenn sich die Notierungen dem Widerstandsniveau nähern, verkaufen die Trader die Vermögen aus.

Forex Range Trading Strategie

Der Handel im Seitentrend oder anders gesagt der Handel innerhalb des Kanals assoziiert sich gewöhnlich mit der Situation, wenn der Markt keine deutliche Richtung hat, und der ausgeprägte Trend fehlt. Der Handel im Seitentrend vermutet, dass sich der Preis innerhalb bestimmter Grenzen bewegt, und die Hauptaufgabe ist diese Grenzen zu entdecken. Das kann man verwirklichen, indem man die Linien von maximalen und minimalen Preisbedeutungen des Seitentrends verbinden. Anders gesagt muss man die Niveaus der Unterstützung und des Widerstands aufbauen: Der Raum zwischen ihnen heißt "Trading Range".

Forex Range Trading Strategy (Chart)
Innerhalb dieses Bereichs ist es sehr leicht, die Punkte zu finden, die der Eröffnung von Long- und Short-Positionen passen. Man kann an der Linie der Unterstützung kaufen und an der Linie des Widerstands verkaufen, bis die Notierungen des Aktivs aus diesen Grenzen nicht hinausgegangen sind. Wenn das geschehen ist, riskieren Sie, einen großen Verlust zu haben.

Der Handel im Kanal ist gerade bei solchem Volatilitätsniveau wirksam, bei dem sich der Preis innerhalb des Kanals schwingt, aber aus seinen Grenzen nicht rausgeht. Wenn die Notierung eines der Niveaus gelocht hat, wird es empfohlen, die Position zu schließen. Um ähnliche Risiken zu verwalten, wird es empfohlen, Stop Loss einzustellen. Wenn die Trader vermuten, dass der Preis die Richtung von aufwärts nach abwärts ändern wird, so stellen sie die Order sell limit neben dem Niveau des Widerstands und take profit neben dem Niveau der Unterstützung fest. Wenn eine Korrektion nach oben erwartet wird, stellen sie die Order buy limit neben dem Niveau der Unterstützung und take profit unter der Linie des Widerstands fest. Im Falle des Durchbruchs wird stop loss außerhalb des Widerstands und der Unterstützung ausgestellt.

Technische Indikatoren in Forex Trading Strategien

Technischer Indikator ist eine Funktion, die auf den statistischen Bedeutungen des Preises und den Umfang des Vermögens aufgebaut ist. Er wird für die Bestätigung des Trends und für die Bewertung der Qualität von geformten Figuren der technischen Analyse verwendet. Mit seiner Hilfe bestimmen die Trader die passenden Momente für die Eröffnung der Kauf- oder Verkaufsposition. Die Indikatoren kann man getrennt, zusammen sowie in der Kombination mit den graphischen Objekten verwenden.

Die Indikatoren formen Signale auf den Verkauf und den Kauf, zum Beispiel, für gleitende Durchschnitte formen Sie die Kreuzung oder Divergenz. Im Falle der Kreuzung geht der Preis durch den gleitenden Durchschnitt durch oder es kreuzigen sich zwei gleitende Durchschnitte. Divergenz ist ein Verhalten des Charts, bei dem sich der Indikator und der Preis in den entgegengesetzten Richtungen bewegen, was bedeutet, dass der laufende Trend nachließt.

Es gibt eine Menge der Indikatoren, und jeder kommt in einer bestimmten Situation aufs Beste heran. Jedoch verwendet die Mehrheit der Analytiker in der alltäglichen Arbeit nur die Populärsten ihnen:

  • Moving Average
  • Bollinger Bands
  • Relative Strength Index (RSI)
  • Stochastic Oscillator
  • Moving Average Convergence/Divergence (MACD)
  • ADX
  • Momentum

Sie können ganz leicht mit diesen Indikatoren arbeiten und eigene Trading Strategie aufgrund dieser Indikatoren entwickeln.

Handelsstrategie aufgrund der Chartanalyse

In der Forex technischen Analyse ist das Chart die grafische Darstellung von Preisbewegungen im Laufe eines bestimmten Zeitrahmens. Es zeigt, wie sich der Preis des Vermögens binnen einer Minute oder eines Tages, eines Monats oder eines Jahrs verändert hat. Abhängig davon, welche Information auf dem Chart den Trader interessiert, kann es eine bestimmte Form haben: Linien, Kerzen, Bars sowie Punkt-und-Zeichen Chart.

Sie können auch eine spezifische Strategie mit den folgenden populären technischen Chartmustern entwickeln:

  • Dreieck
  • Flagge
  • Wimpel
  • Keil
  • Rechteck
  • Schulter-Kopf-Schulter
  • Doppelte Spitzen und Doppelboden
  • Dreifache Spitzen und Dreifacher Boden

Erfahren Sie, wie man Charts verwendet und Trading Strategien durch Chartmuster entwickelt.

Forex Volume Trading Strategie

Das Volumen zeigt, welche Zahl von Vermögen gekauft oder für einen bestimmten Zeitraum verkauft wird. Je größer das Handelsvolumen ist, desto intensiver werden die Verträge abgeschlossen und davon ist die Gespanntheit des Marktes stärker. Bei der Durchführung der technischen Analyse des Preischarts lassen die Trader diese Kennziffer nie ohne Rücksicht. Um zu bestimmen, ob die Transaktionsvolumen wachsen oder fallen, beachtet der Investor die Volumenindikatoren (das Histogramm dieser Indikatoren befindet sich gewöhnlich unter dem Instrumentenchart). Eine beliebige starke Preisbewegung wird von der entsprechenden Änderung des Volumens begleitet werden.

Für die Einschätzung der Gespanntheit des Marktes berücksichtigen die Trader gleichzeitig die Richtung des Trends und die Geschäftsvolumen. Wenn die Notierungen des Vermögens wachsen, ist es offenbar, dass der Einfluss der Käufer mehr ist, als der Einfluss der Verkäufer. Wenn während des Aufwärtstrends das Volumen der Geschäfte beginnt, sich zu verringern, kann es bedeuten, dass die Bewegung zum Ende geht.

Wie einmal der Forex Analytiker Huzefa Hamid gesagt hat, «ist das Volumen ein Brennstoff im Tank des Finanzmechanismus». Während die meisten Trader ausschließlich die technischen Indikatoren beachten, zwingt das Volumen den Markt, sich zu bewegen. Jedoch muss man beachten, dass nur die wesentliche Veränderung des Transaktionsvolumens fähig ist, den Notierungen des Instruments einen starken Stoß zu geben.

Multiple Time Frame Analysestrategie

Unter der Multiple Time Frame Analyse versteht man das Preismonitoring des Vermögens auf den Charts, die verschiedenen vorübergehenden Zeitintervallen entsprechen.

Da sich der Preis in verschiedenen Zeitrahmen ganz anders benimmt, hilft die Umschaltung zwischen ihnen, den sogenannten «Handelszyklus» des Vermögens hervorzuheben. Die parallele Analyse von Multiple Time Frame (MTFA) lässt zu, die Richtung der Preisbewegung wie in klein als auch in großen vorübergehenden Maßstäben zu bestimmen und den Haupttrend des Marktes zu entdecken. Der Sinn der Strategie besteht darin, das Chart konsequent von den kürzesten Intervallen (Minute, Stunden) bis zu längsten (Tag, Woche usw.) zu analysieren.

Professioneller Trader Corey Rosenbloom meint, dass solches Herangehen an die Analyse helfen soll, den Moment zu bestimmen, in dem die Trends auf verschiedenen Time-Frames übereinstimmen. Es gibt eine vollste Vorstellung über die Preisbewegung und erhöht die Wahrscheinlichkeit der Eröffnung von gewinnbringenden Positionen. Jedoch geschieht so nicht immer. Manchmal benehmen sich die Trends verschieden auf verschiedenen vorübergehenden Intervallen. Laut Corey Rosenbloom sind kurze Time-Frames für solche Fälle informativer.

Fundamentale Analyse Strategie

Während die technische Analyse das Verhalten des Marktes aufgrund der historischen Daten studiert, orientiert die fundamentale Analyse auf die fundamentalen Faktoren, die auf die Preisbewegung beeinflussen.

Die Anhänger der Forex fundamentalen Analyse behaupten, dass solche makrowirtschaftliche Kennziffern, wie die Wachstumsraten der Wirtschaft, der Zinssätze der Zentralbank, das Niveau der Arbeitslosigkeit sowie die politische Lage, auf die Finanzmärkte einwirken und auch vorsagen können, wann eine Position zu eröffnen.

Technische Analytiker interessieren sich für keinen Grund der Trendveränderung, und die fundamentalen Analytiker stellen sich die Frage, warum ist es geschehen. Sie studieren die Makrowirtschaftsdaten eines Landes oder mehrerer Länder, um das Verhalten der lokalen Währung in nächster Zukunft vorauszusagen.
Aufgrund der Einschätzung eines bestimmten Ereignisses kaufen Sie die Währung in der Berechnung, dass sie teuer wird oder im Gegenteil verkaufen sie, um nach dem vorteilhafteren Preis später zu kaufen.

In der Regel arbeiten die fundamentalen Analytiker auf den längeren Zeitintervallen, da die Informationen, aufgrund deren sie ihre Entscheidungen treffen, wesentlich langsamer angesammelt werden, als die von den technischen Analytikern verwende Daten.

Forex Trading Strategie aufgrund der Marktstimmung

Die Marktstimmung klärt sich durch die Beziehung der Menschen zur Situation auf den Finanzplätzen oder zum Verhalten eines bestimmten Vermögens. Es hängt davon ab, an welche Handlungsweise sich die Trader bei der Schließung von Geschäften festhalten.

Sehr oft unterschätzen die Spezialisten, inwiefern wichtig die Meinung der Gruppe von Menschen in Bezug auf diese oder jene Frage sein kann. Die Analyse der Marktstimmung strebt, ins Wesen der Gründe und der Wechselbeziehungen durchzudringen und lässt zu, die sachgemäße Entscheidung über die Eröffnung der Position zu treffen.

Jeder Trader hat seine eigene Meinung über die Bewegung des Preises, die auf den Transaktionen direkt widergespiegelt wird, und die allgemeine Stimmung des Marktes.

Der Markt ist ein sehr kompliziertes System, und die Positionen jedes seiner Teilnehmer formen die Richtung des Trends. Jedoch ist der gewöhnliche Trader nicht fähig, den Markt zu zwingen, sich in der von ihm gewählten Richtung zu bewegen. Nur die größten Spieler, solche wie die internationalen Gesellschaften oder die Zentralbanken können die Bewegung formen, da die Umfänge ihrer Geschäfte in Milliarden Dollar berechnet werden.

Die Stimmung des Marktes kann man haussierend halten, wenn die Investoren der Anfang der steigenden Bewegung des Preises erwarten. Wenn der Rückgang erwartet wird, spricht es über die Baissestimmung des. Die Strategie, die die Stimmung des Marktes analysiert, ist besonders unter den Tradern populär, die gegen den Trend handeln. Falls haussierende Tendenzen überwiegen, sind solche Investoren zum Verkauf bereit.

Strategien aufgrund des Handelsstils

h1 image - IFC Markets

Die Forex Strategien können auf den populären Handelsstilen basieren: Inn-Tageshandel, Carrytrade (das Einkommen auf dem Unterschied der Prozentsätze), Hedging, Buyandhold (Kaufen und halten), Portfolioinvestition, Paarhandel oder Spreadtrading, Swingtrading, Handel nach den Ordertypen sowie der algorithmische Handel.

Um eine wirksame Trading Strategie zu entwickeln, muss man vor allem die eigenen Starken und Schwächen bestimmen und gerade solchen Stil auswählen, der Ihren individuellen Besonderheiten am Besten entspricht. Es gibt keine universelle Handelsweise, der Arbeitsstil von anderen Tradern kann Ihnen gar nicht passen. Unten finden Sie die populärsten Handelsstile.

Forex Tageshandel Strategien

Der Tageshandel bedeutet die Eröffnung und Schließung einer Position im Rahmen einer Handelssitzung. Auf nächsten Tag wird das Geschäft nicht übertragen.

Die Strategie des Tageshandels schließt in sich Scalping, Fading, Daily Pivots und Momentum Trading. Es gibt keine Beschränkungen nach der Geschäftsmenge, jedoch soll jede Position bis zum Abschluss der Handelstagung geschlossen werden.

Beim Tageshandel je länger die Position offenbleibt, desto mehr ist die Wahrscheinlichkeit, Verluste zu haben. Je nach dem Handelsstil unterscheidet sich das Preisniveau, bis zum der Trader seine Position halten wird. Unten finden Sie ausführliche Information über die oben erwähnten Handelsstile.

Forex Scalping Strategie

Forex Scalping ist ein Tageshandelsstrategie, die auf schnellen und kurzen Transaktionen basiert und verwendet wird, um viele Gewinne auf geringen Preisänderungen zu machen. Dieser Typ von Händlern (Scalper) kann bis zu zweihundert Handel innerhalb eines Tages durchführen. Sie glauben, dass geringe Preisbewegungen viel leichter sind zu folgen als große.

Das Hauptziel dieser Strategie ist, viele Wertpapiere zum Preis Bid/Ask zu kaufen/verkaufen und sie in kurzer Zeit für einen höheren/niedrigeren Preis zu verkaufen/kaufen, um Gewinn zu machen.
Forex Scalping Strategy (Chart)

Es gibt besondere Faktoren, die für Forex Scalping notwendig sind. Das sind Liquidität, Volatilität, Zeitrahmen und Risikomanagement. Marktliquidität hat einen großen Einfluss auf Scalper. Einige von ihnen ziehen vor, auf einem liquiden Markt zu handeln, sodass sie sich in und aus großen Positionen leicht bewegen, während die Andere vorziehen können, auf einem weniger liquiden Markt, der größere bid-ask Spreads hat, zu handeln.

Was die Volatilität betrifft, halten die Scalper ziemlich stabile Vermögen, für bequem, mit denen senkt das Risiko von unerwarteten Preisänderungen. Wenn sie sich gleichmäßig ändert, so können die Scalper Tausende Geschäfte nach demselben Bid und Ask eröffnen. Für den Handel werden kleine Zeitrahmen verwendet, und manchmal machen die Trader Gewinne von der Vermögensbewegung, die sogar auf dem minutenlangen Chart manchmal nicht zu bemerken ist.

Wegen der bedeutenden Anzahl von geöffneten Positionen werden Hunderte gewinnbringende Order neben Hunderten Verlust bringenden stehen, deshalb ist die Risikoverwaltung ein untrennbarer Bestandteil vom sachkundigen Scalping.

Trading Strategie Fading

Die Strategie Fading bedeutet den Handel gegen den Trend. Wenn ein Aufwärtstrend beobachtet wird, werden die Anhänger dieses Stils verkaufen, wenn es ein Baisseimpuls gibt, werden sie die Kaufpositionen eröffnen.

Die Inn-Tageshandelsstrategie Fading geht gegen den Markt und den darauf überwiegenden Trend, während bei der Anwendung von anderen Strategien die Trader streben, in die Bewegung zu geraten.

The main assumptions on which fading strategy is based are:

  • Vermögen ist übergekauft
  • Die Investoren, die früher gekauft haben, sind bereit, den Gewinn fixieren
  • Die Investoren, die vor kurzem kauften, befinden sich in der Zone des Risikos
Fading Trading Strategy (Chart)

Der Handel gegen den Trend kann sehr riskiert sein, und der Trader, der diese Strategie verwendet, soll zu den großen Verlusten bereit sein. Gleichzeitig kann solche Technik einen unerwartet großen Gewinn bringen. Das Hauptprinzip des Handels gegen den Trend ist die Eröffnung von zwei Limit-Orders: buy limit - niedriger als der laufende Preis und sell limit – höher als der laufende Preis.

Ungeachtet der Risiken, die den Handel gegen den Hauptmarkttrend begleiten, kann der Trader einen großen Gewinn im Falle der Preisumkehr haben, da es Aufwärts- oder Abwärtsbewegung einige solche Kurven registrieren wird.

Handelsstrategie Daily Pivot

Pivot-Handel hat das Ziel, einen Gewinn von täglichen Kursschwankungen zu machen. In seiner Hauptbedeutung wird Pivot Point als ein Wendepunkt definiert. Es ist ein technischer abgeleiteter Indikator, durch den der Durchschnitt von drei Preisen (Hohe, Tiefe und Schlusskurse) von Währungspaaren betrachtet wird.

Das Hauptkonzept dieser Strategie ist zum niedrigsten Tagespreis zu kaufen und gegen den höchsten Tagespreis zu verkaufen.

Mitte der 1990er Jahre hat der Berufshändler und Analytiker Thomas Aspray für seine Institutionskunden wöchentliche und tägliche Pivot Niveaus, die auf dem Forex Markt eintauchen, veröffentlicht. Laut ihm haben damals keine von technischen Analyseprogrammen die Funktion für die Bestimmung von Pivotniveaus unterstützt, und seine Berechnungsformel war nicht so verbreitet.

In seinem Buch «Complete Guide to Technical Trading Tactics: How to Profit Using Pivot Points, Candlesticks & Other Indicators" behauptet der bekannte Trader John Person, dass zu jener Zeit dieses Schema schon während 20 Jahre verwendet wurde. Und vor einigen Jahren, wieder dank John Personu, haben die Trader die Strategie von "Quarterly Pivot Point" kennengelernt.

Jetzt wird die Formel von Pivot Points von vielen Tradern benutzt. Darüber hinaus kann man mit der Leichtigkeit den automatischen Rechner für ihre Berechnung im Netz finden.

Für die aktuelle Handelssitzung wird Ppivot Point folgender Weise berechnet:

P = (H + L + C)/3

Pivot Point = (Previous High + Previous Low + Previous Close) / 3

Die Tagesniveaus von Pivot helfen, die Linien der Unterstützung und des Widerstands sowie die Eingangs- und Ausgangspunkte in den/aus dem Markt zu bestimmen. Sie werden durch folgende Formelen berechnet:

R1 = (P x 2) – L

S1 = (P x 2) – H

R2 = P + (H - L) = P + (R1 - S1)

S2 = P - (H - L) = P - (R1 - S1)

where:

P - Pivot Point

L - Previous Low

H - Previous High

R1 - Resistance Level 1

S1 - Support Level 1

R2 - Resistance Level 2

S2 - Support Level 2

Handelsstrategie Momentum

Die Trading Strategie nach dem Impuls basiert auf der Suche nach einem Vermögen, das starke Bewegung vorführt und wahrscheinlich wachsen wird. Die Strategie hofft auf die Fortsetzung des Trends, und nicht auf seine Umkehr.
Der Trader, der an solcher Taktik festhält, wird bei der Aufwärtsbewegung kaufen und bei der Abwärtsbewegung verkaufen. Im Unterschied zu den Tradern, die auf den "Daily Pivots" arbeiten und die Vermögen gegen den niedrigen Preis kaufen und teuer verkaufen, kaufen die Fürsprecher dieser Strategie mit teuerem Preis, um noch teurer zu verkaufen.

Die Fürsprecher dieses Handelssystems verwenden solche technischen Indikatoren, wie MACD, RSI und Oszillator Momentum, um die Richtung der Preisbewegung und den Eröffnungspunkt der Position zu bestimmen. Sie verfolgen auch die Nachrichten und beachten die Umfänge der Transaktionen.

Laut dem bekannten Finanzanalytiker Larry Light ermöglicht der Handel mit dem Impuls, den Markt vorherzusagen und die Verluste zu vermeiden, bis die Investoren dem Trend folgen und sich nur auf die Aktien, die ein Wachstum vorführen, konzentrieren.

Trading Strategie Carry

Durch die Strategie Carry trade wird die Währung des Landes mit dem niedrigen Prozentsatz geliehen und wird gegen die Währung des Landes mit dem hohen Prozentsatz getauscht. Die bekommenen Mittel werden in die ertragreichen Forderungspapiere dieses Landes investiert.
Die Investoren, die diese Strategie verwenden, leihen das Geld unter niedrigen Zinssatz, um es in die Vermögen, die guten Gewinn bringen, zu investieren.

Die Strategie Сarrytrade passt zum stabilen, nicht schwankungsanfälligen Markt, da sich die Investoren vor allem für den Unterschied der Prozentsätze interessieren. Alles ist sehr einfach: je größer dieser Unterschied ist, desto höher ist der Gewinn. Um in ein Devisenpaar zu investieren, muss man zuerst erkennen, wie sich die Prozentsätze in nächster Zukunft ändern können.

Weiter muss man einfach die Währung des Landes kaufen, deren Zentralbank, wahrscheinlich, den Zinssatz erhöhen wird, und, die Währung des Landes, wo der Prozentsatz gekürzt wird, zu verkaufen.

Trotzdem bedeutet das nicht, dass man die Veränderung des Wechselkurses vollständig außer Acht lassen kann. Sie können die Währung im Hinblick auf die Erhöhung des Zinssatzes kaufen, aber wenn sie billiger wird, kann der Verlust nach dem Geschäft den Gewinn, der vom Unterschied der Kauf/Verkauf Preisen bekommen wurde, übertreten. So arbeitet die vorgestellte Strategie nur für jene Währungen, die sich am Seitwärtsmarkt gehandelt werden, und es wird keine bedeutende Abwärts- oder Aufwärtsbewegung in der allernächsten Zeit beobachtet.

Forex Hedging Strategie

Hedging ist eine Strategie für die Investitionsabsicherung von den möglichen Verlusten, wegen der bestimmten Ereignisse, die auf dem Markt geschehen.

Die Strategie Hedging bedeutet den Kauf einer Währung und den Verkauf anderen im Hinblick darauf, dass der Gewinn, der von einem Geschäft bekommen wird, die Verluste nach anderem Geschäft kompensiert. Solche Strategie funktioniert besonders wirksam, wenn zwischen zwei Währungen eine negative Korrelation beobachtet wird.

Es wird angenommen, dass nach dem Kauf eines Vermögens verkauft man das Zweite, um es abzusichern. Im Unterschied zur Mehrheit der erwähnten Trading Strategien ist Hedging nicht auf den Gewinnerhalt berechnet, sondern ist es auf den Schutz vor den potenziellen Risiken gerichtet.

Zum Beispiel kann man einige Devisenpaare nehmen. Nehmen wir an, dass in einer bestimmten Zeitspanne US-Dollar feste Positionen hat, und die Devisenpaare, in denen Dollar eingeht, verschiedene Verluste zeigen: GBP/USD ist um 0.60 %, JPY/USD um 0.75 % und EUR/USD um 0.30 % billiger geworden.

Für die Eröffnung einer Position scheint es vernünftig EUR/USD zu wählen. Für die angegebene Zeitspanne ist dieses Paar weniger als die übrigen gefallen, deshalb wird es im Falle des Trendumkehrs teurer als Übrige werden.

Nach dem Kauf von EUR/USD muss man ein Paar wählen, mit dem Hedging möglich ist. Wir vergleichen die Währungen und wählen die Währung, die einen geringen Rückgang gezeigt hat. In unserem Beispiel war es der Yen. Damit unser Kaufgeschäft von EUR/USD abzusichern, eröffnen wir eine Verkaufsposition von EUR/JPY. Jedoch es ist wichtig zu erwähnen, dass Hedging und die Kontrolle von Risiken immer die Verkleinerung des Gewinns bedeuten. Deshalb ist diese Strategie mehr für den Schutz vor dem Verlust der Mittel oder der Kürzung von potenziellen Schäden vorbestimmt.

Portfolio / Basket Trading Strategie

Die Strategie Portfolio Trading oder Basket Trading vermutet das Kombinieren von verschiedenen Vermögen, die zu verschiedenen Segmenten des Marktes (Währungen, Aktien, Futures usw.) gehören.

Dieser Strategie zugrunde liegt die Diversifikation, einer der populärsten Mittel, die die Risiken verringert. Bei sachkundiger Verteilung von Vermögen innerhalb des Investitionskorbes, schützt sich der Trader vor der ungeahnten Veränderung der Volatilität und verringert seine potenziellen Verluste.

Vor der Zusammensetzung des Portfolios muss man vor allem bestimmen, welche Ziele Sie bei der Einlage der Mittel verfolgen.

Es ist sehr wichtig in der Aktentasche solche Vermögen (Währungen, Aktien, Rohstofffutures, Indexe), die keine starke positive Korrelation haben, einzuschließen. Das bedeutet, dass sich der Gewinn nach diesen Vermögen synchron nicht ändern wird. Mit der Wahl von Vermögen, die sich in der Regel in den entgegengesetzten Richtungen bewegen, können Sie das Portfolio balancieren und die Risiken wesentlich verringern.

Die Gesellschaft IFC Markets bietet Ihnen die Technologie für die Bildung und den Handel mit Persönlich gestalteten Instrumenten PCI, die nach der GeWorko Methode geschaffen werden, und den Portfoliohandel wesentlich vereinfachen und Ihnen die Möglichkeit geben, maximalen Gewinn zu machen. Beim Verwenden dieser Technologie können Sie die Aktentasche wie aus einem Vermögen als auch aus Dutzenden Instrumenten zusammensetzen. Sie können sowohl Long als auch Short Positionen einschließen sowie die Rentabilität aufgrund der historischen Daten bewerten (wobei kann die Periode der Analyse 40 Jahre erreichen). Die Technologie lässt Ihnen zu, PCI zu gestalten, den vollen Werkzeugsatz der technischen Analyse zu verwenden, die vielfältigen Trading Strategien zu testen und, das Portfolio auszugleichen. Anders gesagt ist die GeWorko Methode eine Lösung, mit deren Hilfe Sie die Strategie verwenden können, die Ihren Präferenzen am besten entspricht.

Buy and Hold Strategie

Die Strategie Buy and Hold zielt drauf ab, dass der Trader das Vermögen erwirbt und es für lange Zeit behält.

Der Investor, der die Strategie buyandhold verwendet, beachtet keine kurzfristigen Preisveränderungen und verwendet keine technischen Indikatoren für kleine vorübergehende Zeitintervalle. In der Regel ist dieses System unter den Börsentradern populär. Jedoch wird es auch von Teilnehmern des Devisenmarktes als ein Mittel der passiven Investition, vor allem aufgrund der fundamentalen Analyse verwendet.

Buy and Hold Strategy in Forex Trading (Chart)

Der passive Investor wird solche fundamentalen Faktoren, wie das Niveau der Inflation und der Arbeitslosigkeit im Land, deren Währung er erworben hat, beachten. Wenn er die Aktien dieser oder jener Gesellschaft gekauft hat, wird er für die Entwicklungsstrategie des Unternehmens, die Qualität der hergestellten Produktion und andere Kennziffern interessieren.

Der aktive Investor wird erstens technische Analyse beachten, damit, ausgehend von der mathematischen Statistik, eine Verkauf- oder Kaufposition zu eröffnen.

Spread / Pair Trading Strategie

Der Paarhandel oder Spread Trading ist ein gleichzeitiger Kauf oder Verkauf von zwei miteinander verbundenen Vermögen. Genau vom Unterschied dieser Preisveränderung von diesen Instrumenten hängt ab, welchen Gewinn oder Verlust der Trader haben wird.

Man unterscheidet 2 Arten von Spread Trading: intra-market und inter-commodity Spreads. Im ersten Fall eröffnet der Investor Long und Short Positionen nach den Instrumenten, die auf demselben Vermögen gegründet sind, aber in verschiedenen Formen (zum Beispiel, Spot und Futures) und auf verschiedenen Börsenplätzen gehandelt werden. Im zweiten Fall werden die Verkauf- und Kaufgeschäfte nach dem miteinander verbundenen Vermögen durchgeführt: zum Beispiel, das Gold und Silber.

Beim Paarhandel ist es nicht so wichtig, die Richtung des Marktes vorauszusagen, wichtiger ist die Gesetzmäßigkeiten, mit denen die Vermögen miteinander verbunden sind, zu bestimmen. Es ist wichtig, solches Paar zu entdecken, zwischen deren Preisen einen bemerkenswerten Bruch gibt, damit wird es leichter, das Verhältnis des Gewinns und des Verlustes zu kontrollieren.

Handelsstrategie Swing

Die Strategie der Swing Trading ist die Eröffnung einer Position befristet von einem bis zu einigen Tagen mit der Berechnung, Gewinn von zyklischen Preisschwingungen, die oft mit dem Wort Swing bezeichnet werden, zu haben.

Die für Swing Trading typische Position hat lange Lebensfrist als die Position, die im Rahmen des Inn-Tageshandels geöffnet sind, aber kleinere Lebensfrist als die Positionen von «buy and hold». (Die Letzte kann im Markt sogar während einiger Jahre bleiben).

Die Investoren, die diese Strategie vorziehen, verwenden die mathematische Analyse, um den Einfluss der Emotionen auf ihre Entscheidungen auszuschließen. Für die Bestimmung der Eingangspunkte in den Markt und Ausgangspunkte von ihm können sie die Methoden der fundamentalen und technischen Analyse auch kombinieren. Der Markttrend spielt für diese Strategie eine entscheidende Rolle.

Forex Strategy by Swing Trade (Chart)
Die Richtlinie der Anhänger von Swing Trading lautet: «Der Trend ist Ihr Freund». Wenn der Trend steigt, kaufen sie oder anders gesagt eröffnen sie eine Long-Position. Wenn der Trend abwärtsgeht, verkaufen sie oder eröffnen eine Short-Position. Im Fall, wenn man nicht genau bestimmen kann, welcher Trend auf dem Markt vorherrscht und das Vermögen im Seitentrend gehandelt wird, beachten die Trader den Preiskanal. Sie bemühen sich, im Falle der Annäherung des Preises zum Niveau der Unterstützung zu kaufen, und, wenn die Notierungen zur Linie des Widerstands näheren, zu verkaufen.

Forex Strategien aufgrund der Ordertypen

h1 image - IFC Markets

Order Trading hilft den Händlern, in eine/aus einer Position im passendsten Moment durch das Verwenden von verschiedenen Orders einschließlich Marktorder, Anstehende Orders, Verbundene, limitierte, Stopp-Orders, Stop loss Orders und OCO-Orders entsprechend eingehen und ausgehen.

Zurzeit stellen fortgeschrittene Handelsplattformen verschiedene Ordertypen für den Handel zur Verfügung. Jeder Typ der Handelsorder kann eine spezifische Strategie vertreten. Es ist sehr wichtig zu wissen, wenn und wie zu handeln, welchen Ordertyp in einer bestimmten Situation zu verwenden, um die richtige Orderstrategie zu entwickeln.

Unter den Handelsorders, die von den Tradern verwendet werden, kann man die folgenden Typen hervorheben::

  • Die Marktorder ist ein Befehl, eine Kauf- oder Verkaufposition gegen den aktuellen Marktpreis zu öffnen. Das Interface der Eröffnung solcher Orders enthält gewöhnlich für die Einfachheit der Nutzung nur die Knöpfe "Verkaufen" und, "Kaufen".
  • Anstehende Order ist eine Anweisung, die lässt zu, eine Kauf- oder Verkaufposition gegen den im Voraus angegebenen Preis zu eröffnen. Es gibt 6 Arten solcher Order: buy limit, sell limit, buy stop, sell stop, buy stop limit und sell stop limit.
  • Limit Orders sind eine Abart der anstehenden Orders. Sie lässt auch zu, eine Kauf- oder Verkaufposition gegen den im Voraus bestimmten Preis zu eröffnen. Buy limit lässt zu, gegen den angegebenen Preis oder gegen niedrigeren Preis zu kaufen. Sell limit lässt zu, gegen den angegebenen Preis oder gegen höheren Preis zu verkaufen.
  • Stop Order ist eine Abart der anstehenden Order. Sie wird ausgeführt, wenn der Preis das angegebene Niveau (Stop-Niveau) erreicht. Buy stop wird höher als der Marktpreis eingestellt, sell stop wird niedriger als der Marktpreis eingestellt.
  • Order Stop loss ist eine Anweisung, die zulässt, die Handelsrisiken zu beschränken. Sie wird auf dem Niveau festgestellt, bis zu deren Erreichung der Trader bereit ist, die Verluste zu haben. Wenn es eine Long-Position ist, wird Stop Loss niedriger als der Eröffnungspreis eingestellt. Wenn es eine Short-Position ist, wird Stop loss höher eingestellt.
  • OCO-Order (one-cancels-the-other) ist eine Kombination von zwei anstehenden Orders. Falls einer von ihnen aktiviert wird, wird die Zweite entfernt.

Algorithmische Handelsstrategien

h1 image - IFC Markets
Algorithmischer Handel oder automatisierter Forex-Handel ist eine besondere Handelsweise aufgrund eines Computerprogramms, das zu bestimmen hilft, ob man das Währungspaar in einem spezifischen Zeitrahmen kauft oder verkauft.
Diese Art von Computerprogrammen arbeiten aufgrund einer Reihe von Signalen, die von der technischen Analyse stammen. Die Trader programmieren ihren Handel, indem sie die Software anweisen, nach welchen Signalen zu suchen und wie sie zu interpretieren.

Hochwertige Plattformen schließen Ergänzungsplattformen ein, die eine Gelegenheit des algorithmischen Handels geben. Solche fortgeschrittenen Plattformen, durch die die Trader algorithmischen Handel durchführen können, sind NetTradeX und MetaTrader 4.

NetTradeX Handelsplattform außer seinen Hauptfunktionen stellt automatisierten Handel durch die NetTradeX Berater zur Verfügung. Der Letztere ist eine sekundäre Plattform, die zu automatisiertem Handel beiträgt und die Funktionalität der Hauptplattform durch den NTL + (Sprache von NetTradeX) erhöht. Diese sekundäre Plattform erlaubt auch, grundlegende Handelsoperationen in einer "manuellen" Weise wie Eröffnung und Schließung von Positionen, Ordererteilung und Verwendung von technischen Analysewerkzeugen durchzuführen.

Die Handelsplattform MetaTrader 4 gibt auch eine Möglichkeit, algorithmischen Handel durch eine einheitliche Programmsprache MQL4 durchzuführen. Auf dieser Plattform können die Trader automatische Handelsroboter - Advisors und ihre eigenen Indikatoren gestalten. Alle Funktionen, Berater, einschließlich des Austestens, der Prüfung, der Optimierung und der Programmkompilation sind in MT4 Meta-Editor geschaffen und durchgeführt.

Forex Trading Strategien durch Roboter und Programme sind hauptsächlich entwickelt, um den emotionalen Bestandteil des Handels zu vermeiden, weil es gemeint wird, dass der psychologische Aspekt verhindert, vernünftig zu handeln und größtenteils einen negativen Einfluss auf den Handel hat.