Handelsstrategie Daily Pivot

Pivot-Handel hat das Ziel, einen Gewinn von täglichen Kursschwankungen zu machen. In seiner Hauptbedeutung wird Pivot Point als ein Wendepunkt definiert. Es ist ein technischer abgeleiteter Indikator, durch den der Durchschnitt von drei Preisen (Hohe, Tiefe und Schlusskurse) von Währungspaaren betrachtet wird.

Das Hauptkonzept dieser Strategie ist zum niedrigsten Tagespreis zu kaufen und gegen den höchsten Tagespreis zu verkaufen.

Mitte der 1990er Jahre hat der Berufshändler und Analytiker Thomas Aspray für seine Institutionskunden wöchentliche und tägliche Pivot Niveaus, die auf dem Forex Markt eintauchen, veröffentlicht. Laut ihm haben damals keine von technischen Analyseprogrammen die Funktion für die Bestimmung von Pivotniveaus unterstützt, und seine Berechnungsformel war nicht so verbreitet.

In seinem Buch «Complete Guide to Technical Trading Tactics: How to Profit Using Pivot Points, Candlesticks & Other Indicators" behauptet der bekannte Trader John Person, dass zu jener Zeit dieses Schema schon während 20 Jahre verwendet wurde. Und vor einigen Jahren, wieder dank John Personu, haben die Trader die Strategie von "Quarterly Pivot Point" kennengelernt.

Jetzt wird die Formel von Pivot Points von vielen Tradern benutzt. Darüber hinaus kann man mit der Leichtigkeit den automatischen Rechner für ihre Berechnung im Netz finden.

Für die aktuelle Handelssitzung wird Ppivot Point folgender Weise berechnet:

P = (H + L + C)/3

Pivot Point = (Previous High + Previous Low + Previous Close) / 3

Die Tagesniveaus von Pivot helfen, die Linien der Unterstützung und des Widerstands sowie die Eingangs- und Ausgangspunkte in den/aus dem Markt zu bestimmen. Sie werden durch folgende Formelen berechnet:

R1 = (P x 2) – L

S1 = (P x 2) – H

R2 = P + (H - L) = P + (R1 - S1)

S2 = P - (H - L) = P - (R1 - S1)

where:

P - Pivot Point

L - Previous Low

H - Previous High

R1 - Resistance Level 1

S1 - Support Level 1

R2 - Resistance Level 2

S2 - Support Level 2