Was ist eine Margin - Handel mit Margin

Typische Transaktionsvolumina im Zwischenbankaustausch betragen Millionen und sogar Milliarden Dollar. Die Teilnehmer des Zwischenbankmarktes sind Banken und ihre Kunden (multinationale Gesellschaften, die Hedgefonds und andere Privatanleger). So ist es offensichtlich, dass für die meisten Privatanleger die Volumenschwelle für den Eingang auf diese Plattform viel zu hoch ist.

Heute ist der Handel auf dem Forex-Markt auch den einzelnen Investoren dank den Brokergesellschaften, die Vermittler zwischen den Tradern und dem Markt sind, zugänglich geworden. Jetzt ist es genügend, auf dem Konto ein Depositum in Höhe von $100 – $200 zu haben, da der Handel mit Margin oder Hebelwirkung zulässt, eigene Handelsressourcen mehrmals zu vergrößern. Das Prinzip ist sehr einfach: Der Kunde investiert eine kleine Summe, die der Broker als Pfand für die Gewährung der Hebelwirkung aufnimmt, mithilfe der die Geschäfte in großen Umfängen mit kleinen Eigenmitteln abschließen werden können. Im Falle des Verlusts verliert der Kunde nur die angelegte Summe. Auf den Finanzmärkten heißt solches Arbeitsprinzip Handel mit Margin. Die Marge ist das Pfand, das der Broker aus dem Depositum des Kunden für die Eröffnung einer Position von einem bestimmten Umfang temporär festhält.

Jedes Geschäft mit Margin geht in zwei Etappen durch: die Eröffnung und die Schließung der Position. Zum Beispiel, wenn der Trader berechnet, dass der Eurokurs gegenüber dem Dollar wachsen wird, kauft er einheitliche Währung, um sie später zu einem höheren Preis zu verkaufen. In diesem Fall gilt der Kauf des Euro als Eröffnung der Position und der Verkauf — als Schließung der Position. Solche Position wird üblich "Long-Position mit Euro" genannt. Wenn der Trader erwartet, dass der Eurokurs fallen wird, wird er die einheitliche Währung gegen Dollar (Eröffnung der Position) verkaufen, um sie später mit einem gewinnbringenden Preis (Schließung der Position) zu kaufen. Diese Position wird üblich "Short-Position mit Euro" genannt. Es ist notwendig zu bemerken, dass man bei der Arbeit auf dem Forex-Markt wie beim Anstieg, als auch beim Fallen des Kurses Gewinne machen kann.

Wie es schon erwähnt wurde, ist der Zugang zum Devisenmarkt ohne einen Vermittler - Forex-Broker, der ein Bindeglied ist, aktuelle Notierungen zuliefert und die Handelsorders der Kunden auf den Zwischenbankenmarkt sendet, unmöglich. Dank den Brokergesellschaften haben die Privatanleger die Möglichkeit, auf Forex-Market zu handeln, ohne unmittelbar auf der Handelsplattform anwesend zu seien. Dafür ist es genügend auf einem PC, Tablet-PC oder einem anderen Mobilgerät Internetverbindung und eine moderne Handelsplattform zu haben. Gerade die Einfachheit des Zuganges hat den Devisenhandel so populär, wie nie früher, gemacht.

Es ist erwähnenswert, dass auf dem Weltmarkt innerhalb des Tages der Kurs einer Währung gegenüber der anderen mehr als um 3-4 % sehr selten ändert. Deshalb ist es beim richtigen Herangehen zum Handel und bei der Risikoverwaltung ziemlich kompliziert, ganze Mittel zu verlieren. Wenn es sich wegen der starken Preisbewegungen erweist, dass die Verluste des Kunden sein Depositum übertreten können, kann der Broker selbstständig die Position mit dem Verlust schließen.

Am Ende muss man sagen, dass der Handel mit Margin sehr attraktiv für die Anleger ist, weil die Eigenmittel in Höhe von 1 % bis zu 3 % vom Position-Volumen für den Marktzugang betragen können. Also ist die Antwort auf die Frage «Was der Handel mit Margin ist?» sehr einfach: Das ist die Möglichkeit, mit einem kleinen Depositum große Positionen zu eröffnen und damit auch großen Gewinn zu bekommen. Jedoch braucht man nicht über die Risiken, die in sich das leichtsinnige Herangehen an den Handel trägt, zu vergessen. Für die Risikokontrolle kann man sichere Handelssysteme entwickeln und daran festhalten.

Entdecken Sie die Vorteile des Forex- & CFD-Handels mit IFC Markets

  • 600+ Instrumente

  • Devisen
  • Indexe
  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Persönlich Gestaltete Instrumente (PCI)
  • Beste Ausführung

  • Sehr kleine fixe Spreads
  • Sofortige Ausführung
  • Handelsmöglichkeiten

  • Gestalten Sie Ihre eigenen Instrumente
  • Oder wählen Sie fertige synthetische Instrumente aus der PCI-Bibliothek
  • Beste Handelsplattformen

  • NetTradeX - unsere professionelle Plattform
  • Populäre MT4, МТ5 & WebTerminal
  • Überall & Jederzeit

  • Kompetente online Unterstützung in 18 Sprachen
  • 24 Stunden täglich

Starten Sie zu üben Eröffnen Sie ein Demokonto

Beim Handel auf einem Demokonto haben Sie keine Verpflichtungen vor dem Broker