IFC Markets Forex Broker

Arbeit mit den Chartschablonen

Auf den Charts von Finanzinstrumenten können Sie das auf diesem Chart bestimmte Paket der Indikatoren und der grafischen Objekte (mit ihren laufenden Einstellungen) sowie andere Einstellungen des Charts speichern. Dieses Paket heißt der Schablone des Charts. Die Schablonen der Charts werden auf dem Computer des Benutzers gespeichert, der Benutzer gibt jedem Schablone den Namen. Mithilfe der Schablonen können Sie die Einstellungen (die Indikatoren, die Objekte und andere Einstellungen) eines Charts sehr leicht auf anderes Chart übertragen.

1. Arbeit mit Chartschablonen

Für die Arbeit mit den Chartschablonen klicken Sie mit dem rechten Mausknopf auf dem aktiven Fenster des Charts und im sich geöffneten Kontextmenü wählen Sie den Punkt "Schablonen" .

Es eröffnet sich ein Fenster mit der Funktion "Chart als eine Schablone speichern . . . " und die Liste von vorhandenen Schablonen mit den Namen:

a) Mit einem linken Mausklick auf die Funktion "Chart als eine Schablone speichern ..." ruft man den Dialog "Ergänzung der Chartsschablone" auf, gibt man den Namen der Schablobne ein und druckt man die Taste "OK" für die Schreicherung dieser Schablone.

b) Mit der linken Maustaste im Fenster der ersten Abbildung wählen Sie den Namen der Schablone aus der Liste. So wird das laufende Chart alle Einstellungen der Schablone, einschließlich der Indikatoren und grafischen Objekte übernehmen.

2. Export von Schablonen

Für den Export von Chartschablonen muss man im Hauptmenü des Terminales die Beilage "Einstellungen" aufrufen und in der geöffneten Liste die Funktion "Export . . . " eröffnen.

Weiter können Sie im Dialog "Export-Einstellungen" die Einstellungen, die man exportieren möchte, abhaken. Im Beispiel für den Export sind alle Chartschablonen gewählt. Mit dem Knopfdruck "Export" können Sie auf Ihre Disc die Datei mit der Erweiterung "tte" mit den gewählten Schablonen abspeichern.

3. Arbeit mit der Liste von Chartschablonen

Die Entfernung der Schablone aus der Liste (aus der Datenbank der Schablonen des Terminales) ist es durch das Menü "Einstellungen" – "Schablonen-Charts . . ." möglich:

Im aufgerufenen Dialogfenster muss man die entsprechende Schablone merken und die Taste "entfernen" drücken, dann die Taste "Ja" (als die Antwort auf die berichtende Frage) dann die Taste "OK" für die Schließung des Dialoges.

Zusätzlich ist es in diesem Dialog möglich, das Aussehen der Schablonen in der Liste der Schablonen des Terminales einzustellen. Außer den vom Benutzer geschaffen Schablonen kann man auch die vorherbestimmten Systemschablonen verwenden. Im Terminal gibt es 4 solche Systemschablonen, die einfach als Beispiel von möglichen Einstellungen der Charts dienen. Die Systemschablone darf man nicht entfernen.