Wahl des Modus für Geschäftsdurchführung – Bilanz/Lock

  • "Lock Modus" erlaubt dem Trader mehr als eine Position (einschließlich entgegengesetzte) nach demselben Finanzinstrument zu eröffnen. Die im Lock Modus eröffnete Position wird mit vorher eröffneten Positionen nach demselben Instrument nicht summiert. Dieser Modus durch den Abhaken von "Lock" im Dialogfenster beim Handel eingestellt.
  • "Bilanz Modus" erlaubt eine Position, die mit anderer Position nach demselben Instrument summiert wird, (die Richtung in Betracht zu ziehen) zu eröffnen. Dieser Modus wird durch den Abhaken von "Lock" im Dialogfenster beim Handel eingestellt.

Zum Beispiel, wenn es vorher eröffnete Buy-Position nach EURUSD mit dem Volumen von 60 000 Euro gibt, und eine Sell-Position nach EURUSD mit dem Volumen von 40 000 Euro im "Bilanz Modus" ausgeführt wird, bleibt am Ende eine summarische Buy-Position nach EURUSD mit dem Volumen von 20 000 Euro. Das Ergebnis dieser Operation, die einen Teil der Position mit dem Volumen von 40 000 Euro schließt, wird auf der Kontobilanz widerspiegelt und im Fenster "Trade Operation Result" angezeigt (wenn die Option in den Einstellungen des Terminals eingestelltt ist).



Wenn es auf dem Konto mehrere vorher eröffnete Positionen nach dem Finanzinstrument gibt, werden für die Summierung die Positionen in der hinuntersteigenden Ordnung des aktuellen Gewinns/Verlustes bei den Transaktionen im "Bilanz Modus" auf diesem Instrument ausgewählt.

Software NetTradeX Herunterladen