PCI-Handel

Durch das PCI-Schaffungsmodul werden Sie nicht nur imstande sein, neue Instrumente und offene Charts für die umfassende technische Analyse zu schaffen, sondern auch mit dem geschaffenen PCI zu handeln.

  1. Für die Durchführung eines Geschäfts können Sie den Befehl "Geschäft schließen" aus dem Kontextmenü "Market Watch", "Offene Positionen", "Offene Positionen Summieren", "Orders", "Charts" verwenden oder wählen Sie "Handel->; Geschäft schließen" aus dem Hauptmenü.

  2. Wählen wir eine Variante der Geschäftsdurchführung aus dem Chart vom vorher geschaffenen einfachen persönlichen Instrument «&Nd100/PS500” (siehe die PCI-Schaffung durch die PQM Methode):

  3. Im geöffneten Fenster "Handel" wählen wir das Volumen des Geschäfts, zum Beispiel 10.

  4. Im Feld “Volumen” geben wir den Betrag 10.00 ein und drücken wir die grüne Taste "Kaufen". Als Ergebnis wird die Kauftransaktion von 10 Einheiten von «&Nd100/PS500” durchgeführt. Dieser Kaufbefehl wird auf die Durchführung von zwei Operationen mit den Komponenten dieses PCI hinauslaufen.

  5. Im Fenster "Offene Positionen" wird eine Linie mit einer Kaufposition für unseres PCI erscheinen. Durch das Klicken auf «+» links vom PCI-Namen werden sich Linien mit Positionen aller PCI-Bestandteile unter der PCI-Linie eröffnen.

  6. In unserem einfachen Beispiel werden Kaufpositionen auf 10 Nd100 im Basisteil von PCI und Verkaufsposition auf SP500 im entsprechenden berechneten Volumen (im Beispiel 20. 17 Verträge) im kotierten Teil von PCI geöffnet.

  7. Betrachten wir ein kompliziertes PCI. Lassen Sie uns ein Geschäft mit dem vorher geschaffenen persönlichen Instrument «&grain/precious_met” (siehe die PCI-Schaffung durch die GeWorko Methode) Schaffung durch die PQM Methode) zu schließen.

  8. Im Fenster "Handel" wählen wir das Volumen unseres PCI, zum Beispiel 1. 6 Einheiten und führen wir KAUFEN durch. Der Kaufbefehl wird auf die Durchführung einer Gruppe von Operationen mit den PCI-Bestandteilen hinauslaufen.

    Im Fenster "Offene Positionen" wird eine Linie mit der Kaufposition für unsers PCI erscheinen. Durch das Klicken auf «+» links vom PCI-Namen werden sich Linien mit Positionen aller PCI-Bestandteile unter der PCI-Linie eröffnen.

    In unserem Beispiel wurden 4 Kaufpositionen im PCI-Grundteil und 2 Verkaufpositionen im kotierten PCI-Teil in entsprechend berechneten Volumina geöffnet.

  9. Bemerken Sie eine Reihe von wichtigen Eigenschaften des PCI-Handels:

    • Die PCI-Handelsregeln sind dem Handel auf dem Forex-Markt ähnlich. Deshalb in unserem komplizierten Beispiel geschieht die Eröffnung der Positionen mit den Aktiven des PCI-Basisteiles im Umfang von 1. 6 und für die Positionen mit den Aktiven des Quotierungsteiles wird die Normalisierung auf die numerische Bedeutung von PCI zurzeit des Geschäftes durchgeführt. In unserem Fall am Moment des Geschäftes PCI = 1. 09627, deshalb hat sich der Umfang des Geschäftes, zum Beispiel, nach XAUUSD 1.09627*1.6*40 = 70.16 und nach #C-WHEAT der Umfang des Geschäftes 1.6*42.8522 = 68.56 ergeben.
    • Die Geschäfte mit den PCI-Instrumenten werden im Lock-Regime durchgeführt, d. h. entgegengesetzte Positionen dieses persönlichen Instrumentes werden nicht summiert und die beiden Positionen bleiben auf dem Konto des Kunden.
    • Eine beliebige Position, die eine Position der PCI-Komponente ist, kann man wie die gewöhnliche Position schließen, - in diesem Fall "zerfällt" dieser PCI (und entfernt sich aus der lokalen PCI-Kundenbasis), aber alle bleibenden Positionen nach anderen Komponenten dieses PCI bleiben wie die gewöhnlichen Positionen.
    • Für die PCI-Geschäfte darf man den Parameter "Abweichung" nicht benutzen. Alle Orders werden zum Preis von PCI zum Zeitpunkt des Geschäftes nach den Marktpreisen der in ihn eingehenden Instrumente durchgeführt (im Fenster "Abweichung" steht die Bedeutung "Jeder").
  10. Bei der Eröffnung und Schließung einer PCI-Position werden die Ergebnisse aller Operationen mit den PCI Bestandteilen in den getrennten Fenstern gezeigt. Wenn Sie diese Informationen nicht brauchen, können Sie aus dem Hauptmenu den Punkt Einstellungen->; Terminal->; Verschiedene auswählen und das Feld "keinen Dialog über die Ergebnisse der Handelsoperation zeigen" abhaken. Dieselbe Option kann durch das Abhaken in einem Fenster der Handelsoperation im Feld "künftig keinen Dialog mehr über die Ergebnisse der Handelsoperation anzeigen" gemacht werden.

  11. Mit all vom Kunden geschaffenen PCI, neben den Transaktionen des Kaufens und Verkaufs kann man auch allgemeine Operationen mit Orders - Einstellung, Modifikation und Löschen der verschobenen Orders, Verbindung zu den Positionen von Orders Stop Loss und Take Profit. Für PCI fehlt die Bedeutung “Ordnungsentfernung” und kann man “Auf dem Markt” stellen.

  12. Information über PCI-Spread

    Die aktuelle Bid und Ask Bedeutung für die PCI-Instrumente und die Bedeutung vom Spread als der Ask-Bid Unterschied werden aus der aktuellen Bedeutung von Bid und Ask mit der Berücksichtigung aller Komponenten in der Struktur des Instruments. Im Moment des neuen Ticks (Kotierungsveränderung) für jeden PCI-Bestandteil macht der Server die Berechnung für den bedingten Kauf und Verkauf der PCI-Einheit, was auch aktuelle Bid und Ask zur Verfügung stellt. Gerade diese Preise werden im Fenster “Market watch” in entsprechenden Säulen widerspiegelt und so wird der Spread gebildet.

    Zum Beispiel im Falle unseres komplizierten PCIs in einem Moment im Fenster “Market watch” in den Säulen “Bid” und "Ask" stehen die Kotierungen 1.09162 und 1.09698. Infolgedessen formt sich der Spread = 1.09698-1.09162 = 0.00536.

    Die Präzision der PCI-Preisnotierung wird in sechs bedeutenden Zahlen (die Summe von Zahlen vor und nach dem dezimalen Punkt), d. h. die Anzahl von Zeichen gesetzt nach dem Punkt wird im Moment der PCI Schaffung oder Modifizierung bestimmt und befestigt.

  13. Die Swaps nach der offenen PCI-Position werden als eine Summe von Swaps all seiner Komponenten (in der offenen Positionen all in ihr eingeschlossenen Instrumenten) berechnet.

  14. Die Margin für die offene PCI-Position wird als eine Summe von Marginwerten all in ihr eingeschlossenen Bestandteilen berechnet. Mit den geschaffenen PCIs kann man nur in den Handelsstunden all seiner Bestandteile handeln.