Diese Website wird von IFCMARKETS. CORP. (BVI FSC)
 

Portfoliohandel - GeWorko Methode - Neue Handelsmöglichkeiten


Der Wechselkurs ist die Einheit einer nationalen Währung, die in den Einheiten anderer nationaler Währung geäußert ist.

Die Zentralbanken der entwickelten Länder schützen ihre kurzfristigen Pläne vor der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit sehr sorgfältig. Dennoch können und sollen die Investoren, Organisationen und Trader ihre Handlungen berücksichtigen. Im vorliegenden Artikel ist es vorgeführt, wie man grundlegende Devisenindexe aufgrund des PCI-Modells GeWorko gestaltet. Das Studium der Wechselbeziehung zwischen den grundlegenden Indexen lässt zu, die langfristigen Positionen nach den liquiden Devisenpaaren mit dem kleinsten Risiko zu eröffnen. Der vorliegende Artikel bestätigt die Hypothese, dass der Übergang von der Zusammenarbeit zur Konfrontation zwischen den Zentralbanken in bestimmten Phasen der globalen Krise unvermeidlich sein kann.

Wer mit der Strategie des Trendfolgens (Trend Following) bekannt ist, weiß, dass ihre Effektivität in der dynamischen Umstellung des Niveaus von Stop Loss ohne Beschränkung des Gewinns besteht. Die Position wird bis zum Moment gehalten, bis sich die Tendenz ändern wird und die Order ausgeführt wird. Bei der richtigen Auswahl des Eingangpunktes in den Markt übersetzt der Trader die Position in den verlustlosen Zustand und dadurch nimmt den psychologischen Druck ab. Bei dieser Methode wird zielgerichtet keine Gewinnbeschränkung eingestellt, was auch zulässt, die Position eine lange Zeit offen zu halten. Diese Methode ist auch bequem, weil sie zulässt, dem Broker in der Berechnung zu einem Handelstag minimalen Kommissionsumfang zu bezahlen.