Diese Website wird von IFCMARKETS. CORP. (BVI FSC)
 

Ordertypen beim Handel


In den Handelsterminalen der Gesellschaft IFC Markets sind viele Ordertypen, einschließlich, marktwirtschaftliche, anstehende, verbundene, OCO, aktivierte Orders realisiert. Das Regime Trailing Stop ist auf dem Server realisiert, d. h. es funktioniert sogar beim ausgeschalteten Kundenterminal.

Marktorder

Die Marktorder ist der Auftrag des Kunden über den Kauf oder Verkauf nach dem laufenden Marktpreis. Das Geschäft wird augenblicklich durch die Handelsplattform zum im Fenster des Geschäftes dargestellten Preis oder telefonisch nach der Preisnotierung, die vom Dealer angeboten wird, ausgeführt.

Im "Handelsfenster" kann der Kunde die höchstzulässige Abweichung des Ausführungspreises eingeben. Bei den schnellen Preisänderungen und der langsamen Internetverbindung geschieht die Eröffnung der Position auf folgende Weise:

  • Wenn der laufende Marktpreis die Grenzen der angegebenen Abweichung überschreitet, wird dem Kunden ein neuer Marktpreis angeboten. In diesem Fall kann der Kunde für die Erfüllung der Order einen neuen Marktpreis übernehmen.
  • Wenn der laufende Marktpreis innerhalb der angegebenen Abweichung bleibt, wird die Position nach diesem Marktpreis eröffnet.

Anstehende Orders

Anstehende Order ist ein Kauf- oder Verkaufauftrag des Kunden zum sich vom laufenden Marktpreis unterscheidenden Preis.

Die Typen der anstehenden Orders:

  • Sell Limit – Verkaufsorder zum Preis, der höher ist als der laufende Marktpreis.
  • Buy Limit – Kauforder zum Preis, der niedriger ist als der laufende Marktpreis.
  • Sell Stop – Verkaufsorder zum Preis, der niedriger ist als der laufende Marktpreis.
  • Buy Stop – Kauforder zum Preis, der höher ist als der laufende Marktpreis.

Wenn der Marktpreis den in der Order angegebenen Preis erreicht, wird ein Kauf- oder Verkaufsgeschäft durchgeführt. Die Orders Sell Limit, Buy Limit werden nach dem vom Kunden angegebenen oder dem besten Preis ausgeführt. Die Orders Sell Stop, Buy Stop werden nach dem vom Kunden angegebenen Preis ausgeführt. Ausnahmsfälle bilden die Preisbrüche (price gaps), wenn die Orders nach dem ersten auf dem Markt zugänglichen Preis ausgeführt werden.

Verbundene, limitierte und Stopp-Orders

Die Orders, die mit der offenen Position, mit der anstehenden Order oder mit der Eröffnung der Position verbunden sind, werden auf zwei Kategorien – Stop Loss und Take Profit unterteilt:

  • Stop Loss ist für die Beschränkung der möglichen Schäden vorbestimmt und wird zum Preis, der schlimmer ist als der Preis bei der Eröffnung der Position oder der Preis bei der Ausführung der anstehenden Order, durchgeführt.
  • Take Profit ist für die Schließung der Position nach dem Erreichen des geplanten Gewinnniveaus vorbestimmt und wird zu einem Preis, der besser ist als der Preis bei der Eröffnung der Position oder der Preis bei der Erfüllung der anstehenden Order, durchgeführt.

Wenn der Preis das angegebene Niveau bei den Orders Stop Loss oder Take Profit erreicht, wird die Position automatisch geschlossen.

Die Orders Stop Loss und Take Profit entfernen sich automatisch bei der Schließung der Position oder bei der Entfernung der anstehenden Order, mit denen sie verbunden sind.
Die Order Take Profit wird nach dem vom Kunden angegebenen oder dem besseren Preis ausgeführt.
Die Order Stop Loss wird nach dem vom Kunden angegebenen Preis durchgeführt. Ausnahmsfälle bilden die Preisbrüche (price gaps), wenn die Order nach dem Ersten, auf dem Markt zugänglichen Preis erfüllt sein kann.

OCO-Orders (One cancels other) – erreichbar nur auf der Plattform NetTradeX

Die OCO-Orders sind zwei anstehende Orders auf die offenen Positionen mit den von laufenden Marktpreisen unterscheidenden Preisen, wobei bei der Auslösung jeder von ihnen, wird die andere Order automatisch entfernt.

Auf OCO-Orders verbreiten sich die Regeln der Durchführung von gewöhnlichen anstehenden Orders.

Aktivierte Orders – erreichbar nur auf der Plattform NetTradeX

Aktivierte Order ist eine Art der anstehenden Order, die beim Erreichen des aufgegebenen Preisniveaus der Aktivierung festgestellt wird.

Regime Trailing Stop

Das Regime Trailing Stop gewährleistet den Mechanismus der automatischen Erneuerung der verbundenen Order Stop Loss gemäß der folgenden Regel: Wenn der Gewinn der Position größer ist als die aufgegebene fixierte Distanz, so bewegt sich die Order Stop Loss auf das Niveau, auf dem der Unterschied zwischen dem laufenden Marktpreis und Orderpreis diesen Distanz gleicht.

Wenn die Order Stop Loss von Anfang an nicht gestellt war und das Regime Trailing Stop gestellt war, und wenn der Gewinn der Position, der in diesem Regime aufgegebenen Distanz gleicht, wird die Order Stop Loss automatisch zum Eröffnungspreis der Position festgestellt.

Auf der Plattform NetTradeX funktioniert das Regime Trailing Stop in einer Server-Weise, d. h. das Regime wird auf dem Server bearbeitet, sogar wenn das Terminal des Kunden ausgeschaltet ist.